Sanierung News Ticker

  • Okt. 2017 Beauftragung des Ingenieurbüro
  • Aug. 2018 Tragwerksuntersuchung abgeschlossen
  • Okt. 2018 Regierungspräsidium & LRA vor Ort
  • Dez. 2018 Denkmalschutz erteilt Baugenehmigung
  • Jan. 2018 Naturschutz genehmigt Wegverbreiterung
  • 21. Juni 2019 Wegverbreiterung in die Hauptburg

Große Spendenbereitschaft beim historischen Fest

Nicht nur den Besuchern, sondern auch den Teilnehmern des historischen Spektakels liegt die Arbeit des Förderverein und die Erhaltung der Burgruine am Herzen. Durch viele kleine Einzelspenden und Aktionen kamen viele Euro zugunsten des Fördervereins zusammen.

Holzschwert-Verkauf im Infostand des Fördervereins durch die Ritter der Flochberg (246,- Euro)

Sondervorführung des Steinmetz Krautnix vom Stein (42,- Euro) Hutgeld

Die Spielleut Terzium Laszivus spenden den Rittern der Flochberg eine Funk-Headset Ausrüstung im Wert von über (300,- Euro)

Das 1. fahrende Foltermuseum Supplicium Malum e.V. spendet dem Förderverein über „gut-für-die-ostalb.de“ (400,- Euro)

Bowen McCloud spendet den Rittern geschmiedetes Lagerzubehör im Wert von (25,- Euro)

Die Holzwerke Ladenburger in Aufhausen versorgen die mittelalterliche Veranstaltung das komplette Wochenende kostenlos mit Brennholz

Des weiteren investierten die Ritter zahlreiche Stunden zum Basteln, Nähen und Bemalen der einzelnen Stationen, um ein wunderschönes 2. Flochberger Kinder-Ritterturnier auf die Beine zu stellen.

Historische Funde auf dem Burgberg

Im Rahmen der Baggerabeiten zur Wegverbreiterung wurden rund 20 Kubikmeter Erde bewegt. Hier eine kleine Auswahl der Funde während unserer Arbeiten.

Landesdenkmalamt und Ritter der Flochberg untersuchen den Erdaushub mit Metaldetektoren

Insgesamt wurde 3 Münzen gefunden, die älteste Münze, ein Stadtheller muss in Stuttgart beim Landesdenkmalamt aufbereitet und bestimmt werden.

Alle Funde wurden dem Landesdenkmalamt übergeben. Nach Bestimmung und Dokumentierung werden die Funde den Eigentümern der Burgruine, dem Förderverein, wieder übergeben.

Link: Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg